Leon R32
  Motor-Neuaufbau
 























Block von Unten ohne ölwanne


Hier noch mit original Pleulschraube und Lagerschale, zu sehen die 021F
vertieft, was ein Merkmal ist das es sich um eine Geschmiedete welle handelt


Hier auch gut zu sehen das alles neu ist, desweiteren sieht man schön
das eine leichte verfärbung(angelaufen) normal ist vom Schleifen der
Lagerstellen

Hier auch schön die Angelaufene stelle zu sehen, Das Pleul ist nun mit
ARP2000 schrauben verschraubt und hat RS4 Lagerschalen

Kühlmittelzusatz der das Wasser in höheren temparaturen um bis zu 15° senken soll

So der erste Block wurde neu aufgebaut und verbaut.








So, hier mal paar komponenten die verbaut worden sind


Stärkere Ventilfedern die doppelt sind, sollen ein Ventilflattern
bei höheren drehzahlen vermeiden, desweiteren können sie mehr
Ventilhub verkraften als die Originalen Federn.

Links Jeweils Supertech Federn und Federteller, rechts Serie








Die hinteren federn sind hier zu beachten, links die Supertech
rechts die Serienfedern

Satz Pauter Pleuel die verbaut sind.
 
  Du bist der 43148 Besucher (86804 Hits) Hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=